Ihr Haar in Meisters Hand     

Noch vor meiner "haarigen" Karriere erlernte ich das Handwerk des Zimmermanns. Anschliessend wechselte ich vom Werkstoff Holz zum Haar. Hier konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und den direkten Kontakt zu den Kunden pflegen.

 

Schon während der Ausbildung zum Coiffeur trat ich der Nationalmannschaft bei. Wenig später durfte ich bereits einige Erfolge feiern. Nach den nationalen Titeln folgten schon die ersten internationalen Auszeichnungen. Im Jahr 2004 wurde ich in Mailand Junioren-Vizeweltmeister in der Kategorie "Trend-Cut Ladies". Ein Jahr später gewann ich an den Berufsweltmeisterschaften in Helsinki die Silber-Medaille.

 

Auch als Vizeweltmeister hat man nie ausgelernt. Im Jahr 2010 bildete ich mich zum Coiffeurmeister weiter. Zwei Jahre später durfte ich das Höhere Fachdiplom mit der Note 6.0 entgegennehmen.

 

Zusammen mit meiner Schwester eröffnete ich im Jahr 2007 mein erstes Geschäft friedHAIRich. Nach sechs erfolgreichen Jahren in Worb, freue ich mich, Sie in meinem neuen Geschäft "Schnitt B"  in Grosshöchstetten begrüssen und bedienen zu dürfen.

 

Bruno Friederich, Coiffeurmeister